Aktuelles rund um die Mannschaften

Guter Rückrundenstart für die U11

Im ersten Rückrundenspiel nach der neuen Gruppenaufteilung empfing der jüngste Nachwuchs des Essener Bundesligisten die Nachbarn aus Frintrop. Das erwartete schwere Spiel gegen den Tabellenzweiten aus der Gruppe F wurde es jedoch nicht. Vielmehr trafen die Schönebeckerinnen auf eine sehr defensiv eingestellte Mannschaft, die den U11-Juniorinnen sehr viele Räume überließ.

Gab es in den ersten Minuten noch Schwierigkeiten gegen die Kompaktheit entsprechende Lösungen zu finden, wurde der Nachwuchs der SGS zunehmend mutiger im Eins gegen Eins und erspielte sich zahlreiche Tormöglichkeiten. Mit dem 1:0-Führungstreffer nahm die Spielfreude stetig zu, sodass am Ende der Partie ein verdienter 7:1-Erfolg gefeiert werden konnte.

An dem darauffolgenden Mittwoch (31.01) waren die SGS-Talente zu Gast bei der SpVgg Steele. Da das Spiel in der Hinrunde aufgrund eines heftigen Schneefalls abgesagt wurde, wurde gegen den Staffelsieger der Gruppe E getestet. Gegen eine sehr angriffslustige, technikversierte und handlungsschnelle Mannschaft hatte die U11 über den ganzen Spielverlauf hinweg große Probleme in der Spieleröffnung und leistete sich viele Abspielfehler in der Vorwärtsbewegung.

Der Gegner kam dadurch zu zahlreichen Kontermöglichkeiten und war durchaus effektiv im Torabschluss. War die erste Halbzeit noch recht offen gestaltet, so nahm die Fehlerquote zunehmend zu. 3:11 ging der Test verloren. Positiv hervorzuheben ist jedoch die kämpferische Einstellung der Mannschaft, der Mut in Eins gegen Eins Situationen zu gehen und auch in Drucksituation technisch anspruchsvolle Lösungsmöglichkeiten zu finden.

Am kommenden Wochenende ist die U11 unter anderen zu Gast bei Fortuna Bredeney (03.02 um 11 Uhr). Am Sonntag kommt es im Rahmen des Winter-Cups 2018 in Kamp-Lintfort gegen die U13-Vertretungen des VfL Bochum, 1. FC Mönchengladbach und FSC Mönchengladbach messen.

© SGS-Bericht

Zurück