Aktuelles rund um die Mannschaften

SGS U20 nach Auswärtssieg alleiniger Spitzenreiter

Mit guter Schusstechnik aus 16 Metern zum Erfolg: Vanessa Kniszewski

Das SGS U20-Perspektivteam hat mit der bisher besten Saisonleistung den Tabellendritten Borussia Mönchengladbach mit 5:1 (1:1) deutlich besiegt und ist nun mit drei Punkten Vorsprung alleiniger Tabellenführer in der Regionalliga West.

Hatte das Team von Trainerin Laura Neboli in der ersten Spielhälfte noch Schwierigkeiten sich gegen die starken Hausherrinnen zu behaupten, spielte das SGS-Nachwuchsteam in der zweiten Hälfte stark auf und ließ der Borussia keine Chance ins Spiel zu finden. Nach 20 Spielminuten konnte sich Hanna Hamdi, begünstigt durch einen Fehler im Mönchengladbacher Aufbauspiel gegen ihre Gegenspielerin im Laufduell durchsetzen, ihr gutes Zuspiel in den 5-Meterraum nutzte Jalila Benahmed zur 1:0-Führung.

Die Freude währte jedoch nicht lange, denn nur sechs Zeigerumdrehungen später fälschte Vanessa Kniszewski eine Flanke beim Abwehrversuch unglücklich ins eigene Tor zum Ausgleich ab. Bis zum Seitenwechsel sahen die 120 Zuschauer weitere Möglichkeiten auf beiden Seiten, die beste für die Ruhrstädterinnen verhinderte bei einem 25-Meterschuß von Michelle Noetzel der Querbalken des Mönchengladbacher Gehäuses.

Nach dem Seitenwechsel brachte Trainerin Laura Neboli mit Mara Grutkamp und Mandy Reinhardt für Michelle Noetzel und Naomi Härtling zwei frische Offensivkräfte. Die Umstellung zeigte bereits zwei Spielminuten nach Wiederanpfiff ihre Wirkung, Mandy Reinhardt passte auf Hanna Hamdi, die das Spielgerät aus 12 Metern Torentfernung zum 2:1 für die Gästeelf einschob.
Die Essenerinnen blieben am Drücker und erzielten nach 55 Minuten folgerichtig durch einen schönen 16-Meterschuß von Vanessa Kniszewski auf Zuspiel von Mandy Reinhardt den dritten Treffer.
Die Räume im Mönchengladbacher Defensivverbund wurden nun größer, Mandy Reinhardt nutzte das nach schönem Zusammenspiel mit Jalila Benahmed in der 58. Spielminute zur vorentscheidenden 4:1-Führung aus.
Den Schlusspunkt in der Partie, zum 5:1-Endstand, setzte dann Mathida Thies aus kurzer Distanz nach einem Doppelpass mit Mandy Reinhardt (65.).
Am Ende stand ein verdienter Sieg, der dem SGS U20-Perspektivteam die alleinige Tabellenführung und eine ausgezeichnete Ausgangsposition für die kommenden Wochen bescherte.
Am kommenden Sonntag, 05.11.17 geht es zum Tabellensechsten SF Uevekoven, Anstoß im Sportpark En de Meer, Barbarastraße in Wegberg, ist um 13.30 Uhr.

SGS Essen U20:
Strock - Kniszewski, Coulibaly, Wicker, Boahen, Ludwig, Noetzel (46. Reinhardt), Härtling (46. Grutkamp), Hamdi (70. Habibovic), Thies, Benahmed

© SGS-Bericht

Zurück