Aktuelles rund um die Mannschaften

SGS U20 sichert sich mit Arbeitssieg die Herbstmeisterschaft

Das SGS U20-Perspektivteam hat sein Auswärtsspiel in der Regionalliga West beim Aufsteiger SV Menden mit 2:0 gewonnen.

Dabei tat sich das Team von Trainerin Laura Neboli besonders in der ersten Spielhälfte schwer den Weg durch die sehr eng stehenden Abwehrreihen der Gastgeberinnen zu finden. Zudem war das Spiel der Ruhrstädterinnen im ersten Durchgang durch viele Ungenauigkeiten im Aufbauspiel geprägt, entsprechend war das torlose Remis zum Pausentee nicht überraschend.

Nach dem Seitenwechsel brachte Trainerin Laura Neboli mit Hanna Hamdi und Mathilda Thies für Laura Radtke sowie Naomi Härtling zwei frische Offensivkräfte, was dem Spiel der Essenerinnen merkbar mehr Schwung verlieh. Dennoch dauerte es bis zur 70. Spielminute ehe die heute stark aufspielende Mara Grutkamp einen Pass in die Schnittstelle der Mendener Abwehr spielte, ihr Zuspiel nahm Mathilda Thies an und ließ der gegnerischen Torhüterin mit einem Flachschuss aus 12 Metern keine Abwehrmöglichkeit.

Das Team von diktiergeräte.de gratuliert der Mannschaft zur Herbstmeisterschaft und wünscht beim nächsten Spiel wieder einen Sieg!

diktiergeräte.de

Den Schlusspunkt setzte dann in der letzten Spielminute Hanna Hamdi, die im Anschluss an einen zu kurz abgewehrten Eckball mit einem Flachschuss zum 2:0-Endstand traf. Durch diesen Auswärtserfolg sicherte sich das SGS-Nachwuchsteam vorzeitig die Herbstmeisterschaft in der Regionalliga und geht nun mit sieben Punkte Vorsprung in die beiden letzten Partien vor der Winterpause.
Nach dem spielfreien Totensonntag tritt die U20 der SGS am Sonntag (03.12) um 15 Uhr an der heimischen Ardelhütte gegen den Tabellenneunten VfL Bochum an.

SGS Essen U20:
Strock- Kniszewski, Coulibaly, Hilke, Wicker, Ludwig, Noetzel, Härtling (46. Hamdi), Radtke (46. Thies), Grutkamp, Benahmed (65. Reinhardt)

© SGS-Bericht

Zurück