Aktuelles rund um die Mannschaften

SGS U21 stolzer Regionalliga-West Vizemeister

Zum Saisonabschluss setzte es für das SGS U21-Perspektivteam von Trainerin Laura Neboli mit 1:5 eine deutliche und zugleich die höchste Saisonniederlage bei Germania Hauenhorst.

Das junge Team war mit nur 12 Feldspielerinnen ins Westfalenland gereist und zu allem Überfluss zog sich Innenverteidigerin Yurika Yamada bereits nach 6 Spielminuten eine Knieverletzung zu, Mittelfeldspielerin Mathilda Thies rückte nun in die Innenverteidigung.
Die Hauenhorsterinnen waren das spielbestimmende Team und folgerichtig erzielte Torjägerin Nicole Schampera nach 20 Spielminuten  den 1:0 Führungstreffer für die Heimmannschaft.
Die Gästeelf aus der Ruhrstadt war bemüht, aber fand nicht gewohnt ins Spiel und hatte zudem nach 34 Zeigerumdrehungen wenig Glück als bei einer hohen Hereingabe ein Missverständnis zwischen Torhüterin Alissa Tolksdorf und Michelle Feliszowski zum 0:2 durch die SGS Abwehrspielerin führte.

Nach dem Seitenwechsel versuchte das SGS U21-Perspektivteam das Ergebnis zu korrigieren, aber wie in Hälfte eins war die Heimmannschaft entschlossener und baute durch einen Doppelpack von Stürmerin Lena Gosewinkel den Vorsprung auf  4:0 aus.
Leonie Fleskes & Trainerin Laura Neboli In den letzten zwanzig Spielminuten agierte das SGS Team nun wesentlich entschlossener und war um eine Ergebnisverbesserung bemüht. Eine Viertelstunde vor Spielschluss wurde die Bemühungen der Gäste mit dem Treffer zum 4:1 durch Leonie Fleskes belohnt, jedoch stellte die eingewechselte Hauenhorsterin Anja Müller eine Minute vor Spielschluss mit ihrem Treffer  zum 5:1 den alten Abstand wieder her.

Die U21 blieb mit diesem Ergebnis weit hinter den eigenen Erwartungen zurück, das tat jedoch der Freude über die erreichte Vizemeisterschaft am Ende keinen Abbruch. Neben dem Team wurde auch Torjägerin Mandy Reinhardt geehrt. Die erst 17-jährige Stürmerin erzielte in ihrer ersten Regionalligasaison 21 Tore und stand in allen 26 Saisonspielen in der Startelf. Ihr fehlten lediglich 23 Spielminuten Spielzeit  in der gesamten Saison und somit steht sie auch in dieser Statistik auf Platz 1 in der Frauen Regionalliga West. Trainerin Laura Neboli & Mannschaftskoordinator Klaus Donner Mandy Reinhardt (SGS Essen)

Die Innenverteidigerin Pia Rybacki wurde in 25 Spielen eingesetzt und Jalila Benahmed kam auf 24 Einsätze in der abgelaufenen Saison.
Nach einer mannschaftsinternen Saisonabschlussfeier am kommenden Wochenende geht das SGS-Nachwuchs in die verdiente Sommerpause. Die Saisonvorbereitung beginnt am 13.07.2017 (Do.), zum ersten Testspiel reist der neu formierte Kader am darauffolgenden Sonntag, 16.07.2017 zum Bundesliga-Absteiger Bayer 04 Leverkusen. Anstoß  ist um 11 Uhr am JLZ Kurtekotten.

© SGS-Bericht

Zurück