Aktuelles rund um die Mannschaften

U11 - Positive Bilanz nach der ersten Testspielphase

Mit dem Saisoneröffnungsspiel gegen die U11 des 1. FC Köln stand das erste Testspiel an. Nachdem der Gegner in den ersten zehn Minuten zu zahlreichen Abschlüssen kam, gelang es dem Gastgeber aus Essen mit dem ersten nennenswerten Spielzug überraschend das 1:0 zu erzielen. In einem sehenswerten U11-Juniorinnen Spiel konnten die Gäste aus Köln zweimal ausgleichen, sodass es mit einem 2:2 in die Halbzeit ging. In den zweiten 25 Minuten dominierte die U11 aus Essen das Spiel und kam zu zahlreichen Torchancen. Kurz vor Schluss entschied jedoch ein unglückliches Eigentor zum 2:3 die Partie.

Am Folgetag war die Mannschaft zu Gast bei der E2 aus SF Königshardt. Gegen eine etwas technisch schwächere Jungenmannschaft konnte man sich mit einem verdienten 5:1-Sieg durchsetzen.

Im dritten Spiel am dritten Tag spielte man gegen die E2 aus Eintracht Erle. Im Vergleich zum vorherigen Tag eine Mannschaft auf einem deutlich besseren technischen Niveau. Die erste Halbzeit endete mit einer 2:1-Führung. Mit zunehmender Spielzeit machten sich jedoch die Unterschiede und zahlreichen Positionstäusche bemerkbar. Die zweite Halbzeit endete mit 3:6.  Das Spiel ging schlussendlich mit 4:12 verloren.

Nach den drei Spielen zieht das Trainergespann ein positives Fazit. Vor allem im taktischen Bereich setzte die Mannschaft schon einige Dinge sehr gut um. Die nächste Testspielphase steht am kommenden Wochenende mit den nächsten drei Partien an.

© SGS-Bericht

Zurück