Aktuelles rund um die Mannschaften

U13 mit klarem Pokalerfolg

Am Samstag war die U13 der SGS Essen im Niederrheinpokal-Achtelfinale zu Gast bei Rhenania Bottrop. Auf einem schneebedeckten Platz wurde die Mannschaft aus Essen ihrer Favoritenrolle über die gesamte Spielzeit hinweg gerecht.

Trotz widriger Platzverhältnisse zeigte die Mannschaft im ersten Durchgang eine ordentliche Leistung. Durch einen Doppelschlag in den ersten vier Minuten war die Partie bereits frühzeitig entschieden.
Bis zur Halbzeit folgten noch drei weitere Treffer, so dass es mit einem 5:0 in die Pause ging. Nach dem Seitenwechsel agierte Bottrop deutlich defensiver und zeigte eine kämpferisch gute Leistung. Nach vier weiteren Toren stand es am Ende standesgemäß 9:0 für den Nachwuchs der SGS Essen.

Im Pokalviertelfinale trifft die SGS nun auf den Gewinner der Partie Rhenania Hamborn gegen BSV Gräfrath.
 
SGS Essen U13:
Josefine Osigus (TW), Gülcan Hussein (1 Tor), Jonah Kischkewitz (1x), Elli Faaßen (6x), Emily Bender (1x), Katja Grochowski, Alicia Schäfer, Lara Borgmann, Alisa Grünwald, Josephine Koloß
 

Am Tag darauf nahm die U13 am Hallenturnier bei TuS Preußen Vluyn teil und wurde auch hier ihrer Favoritenrolle gerecht. So konnten alle fünf Spiele deutlich gewonnen werden.
Die Ergebnisse im Überblick:

SGS - SV Sonsbeck I 6:0
SGS - TuS Preußen Vluyn II 13:0
SGS - SV Rhenania Hamborn 8:0
SGS - SV Sonsbeck II 11:0
SGS - TuS Preußen Vluyn II 7:0
 
SGS Essen U13:
Zoe Witt (TW), Alicia Schäfer (1 Tor), Jonah Kischkewitz (4x), Josephine Koloß (3x), Alisa Grünwald (6x), Gülcan Hussein, Elli Faaßen (14x), Emily Bender (5x), Josefine Osigus (5x), Jacqueline Pönsgen (2x), Josephine Ojih (5x)

© SGS-Bericht

Zurück