Aktuelles rund um die Mannschaften

U15 – Doppelspieltag

Das U15-Team der SGS Essen für die kommende Saison

Am vergangenen Samstag traf die U15 der SGS im Rahmen der Saisoneröffnung auf die C-Junioren des ESC Rellinghausen. Gegen einen körperlich und spielerischen starken Gegner, versuchten die Ruhrstädterinnen nicht nur dagegezuhalten, sondern schafften es auch über weite Strecken des Spiels mit den Jungen mitzuhalten.

Bis zur 25. Minute konnten die Essenerinnen die Begegnung offen gestalten. Dann fiel aus einer gekonnt in den Fünfmeterraum sinkenden Bogenlampe das 0:1. Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeit
In der zweiten Spielhälfte musste die SGS noch zwei weitere Gegentreffer aus gut 20 Metern hinnehmen. Trotz dieser Niederlage ist festzuhalten, dass die Spielerinnen versuchten aus einer geordneten defensive im Spiel nach vorn Akzente zu setzen. Was auch häufig gelang.
 
Am darauf folgenden Sonntag ging es nach Bad Neuenahr, wo sich die SGS in einem „Blitzturnier“ mit den U15-Vertretungen des SC Bad Neuenahr und dem 1. FC Köln messen durfte. Besonders im ersten Spiel gegen Bad Neuenahr traten die Ruhstädterinnen dominant auf und konnte einen verdienten 2:0-Erfolg für sich verbuchen.
Gegen den ewigen „Rivalen“ aus Köln verlor die SGS mit 1:3. Das Ergebnis spiegelte den Spielverlauf nur unzureichend wieder. In einem ausgeglichenen Spiel besaßen die Essenerinnen eine Fülle von Abschlussmöglichkeiten, die allerdings ungenutzt blieben.
 
Es bleibt festzustellen, dass die Mannschaft die zuletzt hohe Trainingsbelastung gut verarbeitet hat und versuchte, das bis dahin Erlernte umzusetzen. Dies gelang weitestgehend.

© SGS-Bericht

Zurück