Aktuelles rund um die Mannschaften

U15 – Lockerer Frühlingskick!

Am letzten Sonntag durfte die SGS erneut im U15-Nachwuchscup antreten. Gast war der Herforder SV Borussia Friedenstal. Bei feinstem Frühlingswetter gelang den Schönebeckerinnen bereits frühzeitig in der 2. Minute das 1:0 durch Emily Tichelkamp.

Rose Schomburg hatte dazu aufgelegt. Es entwickelte sich ein interessantes Spiel mit Abschlussmöglichkeiten auf beiden Seiten, wobei die Schönebeckerinnen das Chancenplus besaßen. In der 12. Spielminute erhöhte Rose Schomburg nach Pass von Emily Tichelkamp auf 2:0. Der Gast aus Herford nutzte eine gute Viertelstunde später eine Unachtsamkeit im Defensivverbund der Ruhrstädterinnen, um auf 2:1 zu verkürzen.
Bis zur Halbzeit krönte die SGS ihre gute Leistung mit den Toren drei und vier durch Emily Tichelkamp und Josefine Karsties. Shelbi Appiah ließ es sich nicht nehmen, beiden Spielerinnen den Ball maßgeschneidert aufzulegen.

Das Team von Mail Boxes Etc. wünscht der Mannschaft beim nächsten Spiel einen Sieg!

Mail Boxes Etc.


In der zweiten Halbzeit verflachte die Partie zusehends und es entwickelte sich ein lockerer Frühlingskick. Zwar erspielten sich beide Teams noch Abschlussmöglichkeiten, doch blieben diese ungenutzt. Es blieb beim 4:1-Erfolg für die Schönebeckerinnen.
 
Fazit: „Bei besten Bedingungen präsentierte sich die SGS in der ersten Halbzeit voller Spielfreude. Diese ließ in der zweiten Halbzeit ein wenig nach; dies sei den noch ungewohnten Temperaturen geschuldet. Alles in allem ein verdienter Erfolg.“
 
SGS Essen U15:
Leonie Bendzulla (36. Cilly Plassmann) – Jule Neumann (53. Paulina Schlitzkus), Melina Koffler, Hannah Herrler, Yaren Erkan – Lina Steffens, Assiza Walther – Rose Schomburg (49. Juliette Gier), Shelbi Appiah (62. Josefine Karsties), Josefine Karsties (36. Elli Faaßen) – Emily Tichelkamp (53. Theresa Bartels)

© SGS-Bericht

Zurück