Aktuelles rund um die Mannschaften

U16 nimmt einen Punkt aus Herford mit

Nachdem bereits am vergangenen Spieltag beim 1:1 gegen den FC Iserlohn, einer der beiden Aufstiegsaspiranten Punkte gegen die U16 der SGS Essen liegen gelassen hatte, traf die SGS nun auf den zweiten Aufstiegsaspiranten.
Auch das Gastspiel beim Herforder SV konnte der Bundesliganachwuchs überzeugen und nahm durch ein torloses Unentschieden einen Punkt mit an die Ardelhütte.

Nach einer knappen 1:2 Hinspielniederlage wollte die U16 der SGS dieses Mal nicht mit leeren Händen nach Hause fahren. Die SGS startete gut in die Partie und hatte durch Celine Jäschke auch die erste gut Torchance. Nach etwa 20 Minuten nahm der Herforder SV das Heft in die Hand, konnte sich aber zunächst keine klare Torchance erspielen. Das Heimteam war aber vor allem bei Standards immer gefährlich, so hatten die Essenerinnen Glück nach einem Freistoß bzw. Eckball nicht in Rückstand zu geraten.

Nach der Pause hatte dann zunächst die U16 der SGS die Chance in Führung zu gehen. Doch zunächst scheiterte Celine Jäschke an der Herforder Torfrau und im Nachgang konnte Paula Druschke den Ball nicht verwerten. Im Anschluss war Herford wieder am Drücker, scheiterte aber im Abschluss immer wieder an Joana Gutke im Essener Tor. In den letzten 20 Minuten kam Herford dann kaum noch gefährlich vor das Essener Tor. Auf der anderen Seite gelang es der SGS immer mal wieder über gute Umschaltmomente in den Herforder Torraum zu kommen. Hier fehlte es aber am letzten Pass, so dass es am Ende beim 0:0 blieb.

Im letzten Meisterschaftsspiel am 10.06 geht es an der Ardelhütte zum Saisonabschluss noch einmal gegen das Team von Arminia Ibbenbüren.
 
Fazit: „Alles in allem geht das Unentschieden in Ordnung, beide Teams hatten die Möglichkeit ein Tor zu erzielen. Der Mannschaft muss ich ein großes Kompliment machen, wir haben erneut einen sehr großen Aufwand betrieben. Besonders erfreulich war auch, dass sich Assiza Walther, Yaren Erkan, Seval Cakan und Lina Steffens aus dem U15-Kader problemlos in das Spiel der U16 eingefügt haben“, so ein zufriedener Trainer Christian Kowalski nach der Partie.
 
SGS Essen U16:
Joana Gutke, Assiza Walther, Mie Blittersdorf, Sophie Neugebauer, Kim Oertgen, Celine Vaupel, Paula Druschke, Lisa Menzel, Giulia Rosenbaum, Celine Jäschke, Eurona Hoti
Eingewechselt: Yaren Erkan, Seval Cakan und Lina Steffens

SGS-Bericht

Zurück