Aktuelles rund um die Mannschaften

U17 gewinnt überlegen den FVN-Verbandspokal

Trainer Petja Kaslack (re.) und sein Team feiern den Pokalgewinn.

Hoch verdient besiegten die U17-Juniorinnen der SGS Essen den Nachwuchs des VfL Bor. Mönchengladbach im Endspiel um den heiß begehrten FVN-Pokal. Nach einem über weite Strecken dominierten Spiel der SGS-Talente hieß es nach 80 Spielminuten 3:1 (1:1) für die Ruhrstädterinnen.

Die Bundesliga-Juniorinnen aus Essen schalteten mit dem Anpfiff sofort auf Angriffsfußball und belohnten sich frühzeitig mit dem 1:0, erzielt von Michelle Sinz in der dritten Minute.
Die Schönebeckerinnen ließen allerdings im weiteren Spielverlauf top Einschussmöglichkeiten liegen. Mit ihrer einzigen Chance in der ersten Spielhälfte gelang den Mönchengladbach zur Überraschung des zahlreichen Essener Anhangs durch Pia Beyer (40.) sogar der glückliche Ausgleich.

Nach dem Seitenwechsel erhöhten die SGS-Talente noch einmal den Druck auf das VfL-Gehäuse. In der 61. gelang Miray Cin der lang ersehnte Führungstreffer. Zwischenzeitlich trafen die SGS-Schützlinge zum vierten Mal Pfosten und Latte. Vanessa Kniszewski stellte per Kopf den viel umjubelten 3:1-Endstand (70.) her.
 
© SGS-Bericht

Zurück