Ella Touon fiebert der Frauen-EM entgegen

Bundesligaspielerin Ella Touon ist ihrem Traum von einer Teilnahme an der Europameisterschaft der Frauen (6. bis 31. Juli), einen entscheidenden Schritt näher gekommen. Die linke Außenverteidigerin der SGS Essen gehört dem finalen Kader der Schweizer Nati für die dritte Vorbereitungsphase hinsichtlich der Titelkämpfe in England an.

SFV-Auswahltrainer Nils Nielsen hat für die beiden letzten, wichtigen Testspiele und der folgenden Europameisterschaft die Essenerin in seinen 23 Spielerinnen umfassenden Turnierkader berufen. Somit ist die 18-jährige Ella das jüngste Teammitglied bei den Eidgenossinnen.
Ella strahlend: „Ich bin dankbar, im Sommer einen Kindheitstraum erleben zu können und an meiner ersten EM teilzunehmen. Ich bin gespannt auf alles was noch kommt und freue mich riesig auf die bevorstehende Zeit.“

Bereits am 24.06.2022 wird Touon auf viele Kolleginnen aus der Frauen-Bundesliga treffen. Dann misst sich die Schweiz mit der Auswahl von Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg in Erfurt (17.00). Sechs Tage später erfolgt der letzte Test dann gegen EM-Gastgeber England (18.00 Uhr) in Zürich.

© SGS-Bericht

Zurück

Last update: 20.02.2020 - 21:42