Jugend: Mengot und Buonarotti beim DFB – Erkan für türkische Auswahl nominiert

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) führt in den Sommermonaten Sichtungslehrgänge für seine Juniorinnen durch. Mehrere Nachwuchsspielerinnen der SGS sind dabei. Auch international sind die Schönebecker Juniorinnen vertreten.

Für Angyeck Mengot und Teresa Buonarroti aus der Essener U17 geht es im Juli zur Nationalmannschaft. Die DFB-U17-Trainerin Sabine Loderer hat sie für einen viertägigen Sichtungslehrgang eingeladen. Während Angyeck in der vergangenen Woche an der Sichtung teilnahm stellt Teresa vom 18. – 21.07.2021 in der Sportschule Wedau in Duisburg ihr Talent unter Beweis.
Abwehrspielerin Mengot (Jahrgang 2006) läuft erst seit dieser Saison für die Bundesliga-Juniorinnen der SGS Essen auf. Gleiches gilt für Buonarotti. Die Mittelfeldspielerin vom SSV Strümp 1964 besitzt ein Zweitspielrecht für die SGS.

Außerdem wird Yaren Erkan die Saison-Vorbereitung mit der U20 unterbrechen. Die 18-jährige Abwehrspielerin ist für ein Trainingscamp der türkischen U19-Nationalmannschaft nominiert worden. Das Trainingscamp findet vom 26. bis 29. Juli in Istanbul statt.

© SGS-Bericht

Zurück

Last update: 20.02.2020 - 21:42