SGS löst Vertrag mit Barbara Brecht auf

Barbara Brecht und die SGS Essen gehen nach dieser Saison getrennte Wege. Ihr Vertrag wird vorzeitig aufgelöst.

Nach einer Saison bei der SGS wird Barbara Brecht den Verein verlassen. Ihr Vertrag ist in
in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst worden. Die 21-Jährige wird ihre Karriere bei RB Leipzig fortsetzen.

SGS-Geschäftsführer Florian Zeutschler sagt: „Babsi hat sich vom ersten Tag an gut in die Mannschaft und den Verein integriert. Aufgrund der großen Konkurrenzsituation im Mittelfeld kam Sie leider nicht zu den erhofften Spielzeiten. Wir wünschen Ihr für die Zukunft weiterhin alles Gute.“

Brecht spielt seit 2020 bei der SGS. Davor war sie für den FC Bayern München aktiv, bei dem sie seit ihrer Jugend gespielt hatte. In dieser Saison kommt Brecht bisher auf sieben Pflichtspieleinsätze im SGS-Trikot.

© SGS-Bericht

Zurück

Last update: 20.02.2020 - 21:42