SGS U13 scheitert in Montbard an Titelverteidiger Dijon FCO

Der junge Bundesliganachwuchs aus Essen war am 07./08.03 zu Gast in Montbard (Frankreich), um an einem 2-Tages-Turnier teilzunehmen. Unter den 32 Teilnehmern befanden sich unter anderem auch die Nachwuchsmannschaften des Djjon FCO, Paris FC sowie des FC Metz. Schlussendlich belegte man den erfreulichen 5. Platz. Zudem wurde Alina Baar als beste Torhüterin ausgezeichnet.

In der Vorrunde konnten die Schönebeckerinnen mit zwei deutlichen Siegen und einem Unentschieden überzeugen und erreichten problemlos die Endrunde.Alina Baar ist in Montbard die beste Torhüterin des Turniers

vs. FC Noidanais 6:1
vs. AS Illzach Modenheim 1:1
vs. US Grigny 6:0

Das Achtelfinalspiel gegen Avenir Sportif D'orly 2 gewannen die ambitionierten Talente der SGS souverän mit 3:0. Im Viertelfinale fand dann bedauerlicherweise schon das vorgezogene Endspiel gegen den Titelverteidiger aus Dijon statt. Dieses ging verdientermaßen mit 0:1 verloren. In den restlichen Platzierungsspielen konnte Essen abschließend noch zwei Siege erspielen.

vs. CA Pontarlier 5:0
vs. AS Illzach Modenheim 2:1

 

Endabrechnung:

1. Dijon FCO
2. Avenir Sportif D'orly 1
3. AS Illzach Modenheim 2
4. Caluire
5. SGS Essen


© SGS-Bericht

Zurück

Last update: 20.02.2020 - 21:42