U11 spielt starkes Turnier in Gladbach

Die U11-Juniorinnen der SGS Essen war am vergangenen Wochenende zu Gast beim FC Girls-Cup des 1. FC Mönchengladbach. Dem tollen organisatorischen Rahmen konnte das jüngste SGS-Nachwuchsteam durch eine sehr gute fußballerische Leistung gerecht werden.

Die Vorrunde wurde mit folgenden Ergebnissen abgeschlossen:
Neuss Weissenberg - SGS Essen 0:8
SGS Essen - 1. FC Mönchengladbach 4:0
BV Gräfrath - SGS Essen 4:0

Im Halbfinale trafen die Schönebeckerinnen dann auf TuSa Düsseldorf. Es konnte nahtlos an die fußballerisch ansehnliche Leistung aus der Vorrunde angeknüpft werden. Defensiv stand Essen weiterhin kompakt, offensiv wurden durch mutiges Kombinationsspiel und geschickte Zweikampfführung viele Torchancen herausgespielt und auch genutzt, wodurch es am Ende 4:0 für unsere SGS hieß.

Im Finale trafen die SGS-Talente dann auf den Gastgeber aus Gladbach, der sich im Halbfinale im Neunmeterschießen gegen Tuspo Richrath durchsetzen konnte. Wiedermal gelang der SGS an die gute Gesamtleistung des Turniers anknüpfen. Die Defensive ließ keinen Torschuss zu und die SGS-Nachwuchsspielerinnen agierten offensiv mutig, einzig die Chancenverwertung blieb hierbei auf der Strecke, wodurch das Finale 0:0 endete und ein Finalspiel wie so oft bei der SGS im Neunmeterschießen entschieden werden sollte. Hierbei konnte sich der Gastgeber mit 4:3 durchsetzen und somit den Titel vom Vorjahr verteidigen.

An dieser Stelle Gratulation zum Turniersieg und einem gut organisierten Turnier mit Spaß für alle Beteiligten. Ein weiterer Glückwunsch geht an unsere Spielerin Emilia Watermeier, welche die Auszeichnung zur besten Torschützin erhielt.

Fazit der Trainerin Nikola Ludwig: „Ein fußballerisch sehr starkes Turnier der gesamten Mannschaft. Man konnte das Turnier ohne Gegentor durchlaufen und zeigte sich offensiv mutig und zielstrebig. Umso ärgerlicher für die Mädels, dass sie das Pech im Neunmeterschießen verfolgte und die tolle Leistung nicht mit einem Turniersieg belohnt werden konnte. Insgesamt kommt es aber auf den Ausbildungsgedanken an und diesem konnte die Mannschaft heute gerecht werden und alle Beteiligten können heute sehr zufrieden sein!“

© SGS-Bericht

Zurück

Last update: 20.02.2020 - 21:42