U16 qualifiziert sich für die Meisterrunde

Mit einem 2:0-Sieg gegen die U16 von Bayer 04 Leverkusen konnten sich die Ruhrstädterinnen verdientermaßen für die Meisterrunde der U17-Regionalliga West qualifizieren.

Im Duell der Bundesliganachwuchsmannschaften war die SGS Essen höchst effizient und stellte früh die Weichen für den Dreier. Bereits in der 9. Spielminute konnte Chayenne Schwarz den ersten gut vorgetragenen Angriff über Nelli Schultz und Erza Ljoki zum 1:0 verwerten.
Auf der Gegenseite nutzte Angelie Martens die beste Chance für die Gastgeberinnen nicht zum Ausgleich.

Weitere nennenswerte Szenen gab es auch aufgrund der widrigen Platzbedingungen nicht. Nach der Pause mussten die Zuschauer bis zur 76. Spielminute auf ein Highlight warten. Ein Distanzschuss von Chayenne Schwarz setzte den 2:0 Schlusspunkt dieser Partie.

SGS Essen U16:
Alina Baar - Greta Matz (69. Lotte Willing), Stephanie Tchato, Eriona Krasniqi, Erza Ljoki (67. Mariella Münster), Pauline Pfeiffer (61. Leni Wilken), Chayenne Schwarz, Sophie Gallert (79. Jule Tittmann), Nelli Schultz, Emilia Eltgen (50. Sophie Schellhöh), Lia Kuschel

© SGS-Bericht

Zurück

Last update: 20.02.2020 - 21:42