U16 – Zwischen den Hallenturnieren ….

In der Zeit zwischen den einzelnen Hallenveranstaltungen gilt es sich auf die bevorstehende Rückrunde der U17-Juniorinnen Regionalliga West vorzubereiten. Dazu diente auch das am vergangenen Samstag absolvierte Testspiel beim den U17-Juniorinnen des SV Hohenlimburg 1910.
Von Beginn an entwickelte sich ein größtenteils einseitiges Spiel auf das Tor des derzeitigen Tabellenzweiten der westfälischen Bezirksliga.
Bereits nach zwei Minuten eröffnete Alisa Grünwald den Torreigen. In der Folgezeit fielen weitere Treffer durch Elli Faaßen, wiederum Alisa Grünwald und Jacqueline Pönsgen.

Die Halbzeitanalyse fiel allerdings nicht so freudig aus, wie es das Zwischenergebnis vermuten ließ. Zu langes Ballhalten, kaum Verlagerungen und auch die fehlende Breite wurden angesprochen. Leicht verbessert konnte die zweite Spielhälfte gestaltet werden. Hier trafen Sophie Grzywacki, Alisa Grünwald und zweimal Nicole Schulz zum Endstand von 8:0 für die SGS Essen.

Fazit: „Ein insgesamt gelungener Auftritt. Auch wenn es sich manchmal wie Klagen auf hohen Niveau anhört, so ist es wichtig, in den Testbegegnungen konzentriert zu Werke zu gehen, um bestimmte Abläufe zu verinnerlichen.“

SGS Essen U16:
Celina Hoffmann, Frauke Kaplon, Nicole Schulz, Inger Struwe, Tereza Hlavova, Stella Senk, Lucy Karwatzki, Jacqueline Pönsgen, Elli Faaßen, Alisa Grünwald, Merle Greulich, Sophie Grzywacki, Jule Schnieder

© SGS-Bericht

Zurück

Last update: 09.01.2020 - 15:14